Erfolgskontrollen

Erfolgskontrollen bei Massnahmen zur Reduktion der Pflanzenschutzmittelbelastung in Oberflächengewässern

Im Jahr 2017 trat der Aktionsplan zur Risikoreduktion und nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln (Aktionsplan Pflanzenschutzmittel, AP PSM) in Kraft. Ein Projekt der Plattform Wasserqualität überprüft die Wirkung des AP PSM und weiterer Massnahmen auf die Wasserqualität der Schweizer Fliessgewässer anhand von Monitoringdaten. Sie begleitet das Eawag-Projekt MachTrend, das wichtige methodische Grundlagen zur Evaluation des AP PSM liefern wird. Zudem treiben Bund und verschiedene Kantone Ressourcenprogramme im Bereich Pflanzenschutzmittel voran, aus denen ebenfalls Erkenntnisse über die Wirkungen von Massnahmen zur Reduktion des Pflanzenschutzmitteleintrags in die Gewässer gewonnen werden können.

Erfolgskontrollen bei Mikroverunreinigungbelastung Reduktion durch ARA Ausbau

In diesem Zusammenhang sammelt die Plattform Erfahrungen aus abgeschlossenen und laufenden Projekten und unterstützt mit ihrem Expertenwissen die Planung von Erfolgskontrollen zur Überprüfung der Wirksamkeit der Massnahmen. Aus den gewonnenen Erkenntnissen und Erfahrungen werden generelle Empfehlungen zur Planung und Umsetzung von Erfolgskontrollen erarbeitet.